Grundlegende Informationen zum Datenschutz

Verarbeitung von Kundendaten

Verantwortlich: BOREEN SHOP; Zweck: Erbringung der angeforderten Dienstleistungen, Verwaltung des Versands des Produkts und Versendung von kommerziellen Mitteilungen. Bei Online-Käufen wird der Käufer auf die Seiten von Redsys oder PayPal (je nach Wahl) weitergeleitet, um die Zahlung vorzunehmen und zu verwalten; Rechte: Sie haben das Recht auf Zugang, Berichtigung und Löschung der Daten sowie weitere Rechte, die in den zusätzlichen Informationen angegeben sind und die Sie ausüben können, indem Sie sich an C/ Capella De Sant Joan, 9 - 08195 - Sant Cugat Del Vallés - Barcelona oder an info@boreenshop.com wenden; Weitere Informationen: Datenschutzerklärung unter www.boreenshop.com.

Verarbeitung von Daten über potenzielle Kunden und Webkontakte

Verantwortlich: BOREEN SHOP; Zweck: Bearbeitung Ihrer Anfrage und Zusendung von kommerziellen Mitteilungen; Rechte: Sie haben das Recht auf Zugang, Berichtigung und Löschung der Daten sowie weitere Rechte, die in den zusätzlichen Informationen angegeben sind und die Sie ausüben können, indem Sie sich an die Adresse des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen oder an info@boreenshop.com wenden; Weitere Informationen: Datenschutzerklärung unter www.boreenshop.com.

Datenverarbeitung zum Zweck der Versendung von Newslettern

Verantwortlich: BOREEN SHOP; Zweck: regelmäßige Zusendung von Neuigkeiten und Sonderangeboten per E-Mail; Rechte: Sie haben das Recht auf Zugang, Berichtigung und Löschung der Daten sowie weitere Rechte, die in den zusätzlichen Informationen angegeben sind und die Sie ausüben können, indem Sie sich an die Adresse des Inhabers der Datenverarbeitung oder an info@boreenshop.com wenden; Sie können Ihre Zustimmung zu diesen Mailings jederzeit widerrufen, indem Sie dies unter info@boreenshop.com beantragen. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung unter www.boreenshop. com.

Datenschutzbestimmungen

KEVIN YUFE YOGUEL legt Wert auf Datenschutz und Transparenz. Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich? KEVIN YUFE YOGUEL. C/ CAPELLA DE SANT JOAN, 9 - 08195 - SANT CUGAT DEL VALLÉS - BARCELONA. 627 46 88 92. info@boreenshop.com. Nachstehend finden Sie Einzelheiten zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die wir vornehmen, sowie alle diesbezüglichen Informationen.

Verarbeitung von Kundendaten

  1. zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?
KEVIN YUFE YOGUEL verarbeitet die von den Interessenten gelieferten Daten, um die angeforderten Dienstleistungen administrativ, buchhalterisch und steuerlich zu verwalten und um kommerzielle Mitteilungen über unsere Produkte und Dienstleistungen zu versenden. Im Falle eines Online-Kaufs wird der Käufer auf die Seiten von Redsys oder PayPal (je nach Wahl) weitergeleitet, um die Zahlung vorzunehmen und zu verwalten. Wenn Sie Ihre persönlichen Daten nicht angeben, können wir die oben beschriebenen Funktionen nicht erfüllen. Auf der Grundlage der übermittelten Daten werden keine automatisierten Entscheidungen getroffen.
  1. wie lange werden wir Ihre Daten aufbewahren?
Die Daten werden so lange aufbewahrt, wie die betroffene Person nicht ihre Löschung verlangt, und gegebenenfalls so viele Jahre, wie es zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen erforderlich ist.
  1. wodurch wird die Verarbeitung Ihrer Daten legitimiert?
Wir geben die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten an
  • vertragserfüllung: Steuerliche, buchhalterische und administrative Verwaltung der Kunden. (RGPD Art. 6.1.b).
  • legitimes Interesse des für die Verarbeitung Verantwortlichen: Zusendung von kommerziellen Mitteilungen, auch auf elektronischem Wege. (RGPD Erwägungsgrund 47, LSSICE Art. 21.2).
  1. an welche Empfänger werden Ihre Daten weitergegeben?
Die Daten werden an die folgenden Empfänger weitergeleitet
  • steuerverwaltung, zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (gesetzliche Verpflichtung).
  • transportunternehmen, um den Versand des gekauften Produkts im Falle von Online-Käufen zu verwalten (vertragliche Verpflichtung).
  • finanzinstitute, um die entsprechenden Quittungen ausstellen zu können (vertragliche Verpflichtung).
  • redsys oder PayPal, um die Zahlung im Falle eines Online-Kaufs zu verwalten (vertragliche Verpflichtung).
  • sendinblue, Sociedad por Acciones Simplificada, zum Zwecke der Übermittlung kommerzieller Mitteilungen (vertragliche Verpflichtung).
  1. datenübermittlung an Drittländer
Eine Datenübermittlung an Drittländer ist nicht vorgesehen.
  1. welche Rechte haben Sie, wenn Sie uns Ihre Daten zur Verfügung stellen?
Jede Person hat das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob KEVIN YUFE YOGUEL sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet oder nicht. Die Betroffenen haben das Recht, auf ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen sowie die Berichtigung unrichtiger Daten oder gegebenenfalls deren Löschung zu verlangen, wenn die Daten unter anderem für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Sie haben auch das Recht auf Datenübertragbarkeit. Unter bestimmten Umständen können betroffene Personen verlangen, dass wir die Verarbeitung ihrer Daten einschränken; in diesem Fall werden wir die Daten nur zum Zweck der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen aufbewahren. Unter bestimmten Umständen und aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, können die betroffenen Personen der Verarbeitung ihrer Daten widersprechen. In diesem Fall stellt KEVIN YUFE YOGUEL die Verarbeitung der Daten ein, es sei denn, es liegen zwingende berechtigte Gründe vor oder es geht um die Geltendmachung oder Abwehr von Rechtsansprüchen. Sie können Ihre Rechte materiell ausüben, indem Sie sich an die Adresse des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Wenn kommerzielle Mitteilungen auf der Grundlage des berechtigten Interesses des für die Verarbeitung Verantwortlichen versandt werden, können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu diesem Zweck widersprechen. Wenn Sie Ihre Einwilligung für einen bestimmten Zweck gegeben haben, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der auf der Einwilligung beruhenden Verarbeitung vor deren Widerruf berührt wird. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Rechte in Bezug auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verletzt wurden, insbesondere wenn Sie bei der Ausübung Ihrer Rechte keine Genugtuung erhalten haben, können Sie über die Website der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde eine Beschwerde einreichen: www.aepd.es.
  1. wie haben wir Ihre Daten erhalten?
Die personenbezogenen Daten, die wir bei KEVIN YUFE YOGUEL verarbeiten, stammen von der betroffenen Person. Die Kategorien der verarbeiteten Daten sind
  • daten zur Identifizierung.
  • post- und E-Mail-Adressen.
  • finanzielle Daten.

Verarbeitung von Daten über potenzielle Kunden und Webkontakte

  1. zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

KEVIN YUFE YOGUEL verarbeitet die von den Interessenten bereitgestellten Informationen, um potenzielle Kunden, die an unseren Produkten und/oder Dienstleistungen interessiert sind, sowie andere Geschäftskontakte zu verwalten. Versenden von kommerziellen Mitteilungen, auch auf elektronischem Wege. Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir die oben beschriebenen Aufgaben nicht erfüllen. Auf der Grundlage der übermittelten Daten werden keine automatisierten Entscheidungen getroffen.

  1. wie lange werden wir Ihre Daten aufbewahren?

Die Daten werden so lange aufbewahrt, wie die betroffene Person nicht ihre Löschung beantragt.

  1. was ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Wir geben die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten an:

  • vertragsabwicklung: Verwaltung potenzieller Kunden, die ihr Interesse an unseren Produkten und/oder Dienstleistungen bekundet haben. (RGPD, Art. 6.1.b, LSSICE Art. 21).
  • einwilligung der betroffenen Person: Zusendung kommerzieller Mitteilungen, auch auf elektronischem Wege. (RGPD, Art. 6.1.a).
  • legitimes Interesse des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen: Verwaltung der beruflichen Kontaktdaten (Art. 19 LOPDGDD, Art. 6.1.f RGPD).
  1. an welche Empfänger werden Ihre Daten weitergegeben?

Die Daten werden an die folgenden Empfänger weitergeleitet:

  • sendinblue, Sociedad por Acciones Simplificada, zum Zweck des Versands kommerzieller Mitteilungen
  1. datenübermittlung an Drittländer

Eine Datenübermittlung an Drittländer ist nicht geplant.

  1. welche Rechte haben Sie, wenn Sie uns Ihre Daten zur Verfügung stellen?

Jede Person hat das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob KEVIN YUFE YOGUEL sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet oder nicht. Die Betroffenen haben das Recht, auf ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen sowie die Berichtigung unrichtiger Daten oder gegebenenfalls deren Löschung zu verlangen, wenn die Daten unter anderem für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Sie haben auch das Recht auf Datenübertragbarkeit. Unter bestimmten Umständen können betroffene Personen verlangen, dass wir die Verarbeitung ihrer Daten einschränken; in diesem Fall werden wir die Daten nur zum Zweck der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen aufbewahren. Unter bestimmten Umständen und aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, können die betroffenen Personen der Verarbeitung ihrer Daten widersprechen. In diesem Fall stellt KEVIN YUFE YOGUEL die Verarbeitung der Daten ein, es sei denn, es liegen zwingende berechtigte Gründe vor oder es geht um die Geltendmachung oder Abwehr von Rechtsansprüchen. Sie können Ihre Rechte materiell ausüben, indem Sie sich an die Adresse des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Wenn kommerzielle Mitteilungen auf der Grundlage des berechtigten Interesses des für die Verarbeitung Verantwortlichen versandt werden, können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu diesem Zweck widersprechen. Wenn Sie Ihre Einwilligung für einen bestimmten Zweck gegeben haben, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der auf der Einwilligung beruhenden Verarbeitung vor deren Widerruf berührt wird. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Rechte in Bezug auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verletzt wurden, insbesondere wenn Sie bei der Ausübung Ihrer Rechte keine Genugtuung erhalten haben, können Sie bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde über deren Website www.aepd.es eine Beschwerde einreichen.

  1. wie haben wir Ihre Daten erhalten?

Die personenbezogenen Daten, die wir bei KEVIN YUFE YOGUEL verarbeiten, stammen von der betroffenen Person. Die Kategorien der verarbeiteten Daten sind:

  • daten zur Identifizierung.
  • post- und E-Mail-Adressen.



verarbeitung der Daten von Stellenbewerbern




  1. zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

KEVIN YUFE YOGUEL verarbeitet die von den Interessenten zur Verfügung gestellten Informationen, um die eingegangenen Lebensläufe zu verwalten und um Personalauswahlverfahren, Vorstellungsgespräche und andere Verfahren durchzuführen, die für die Suche nach dem bestmöglichen Kandidaten für eine bestimmte Stelle erforderlich sind. Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir die oben beschriebenen Aufgaben nicht erfüllen. Auf der Grundlage der übermittelten Daten werden keine automatisierten Entscheidungen getroffen.

  1. wie lange werden wir Ihre Daten aufbewahren?

Zwei Jahre nach der letzten Interaktion.

  1. was ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Wir geben die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten an:

  • ausführung eines Auftrags: Verwaltung des vom Bewerber eingereichten Lebenslaufs zur Durchführung von Personalauswahlverfahren für die Suche nach dem bestmöglichen Bewerber für eine bestimmte Stelle (Art. 6.1.b RGPD).
  1. an welche Empfänger werden Ihre Daten weitergegeben?

Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet.

  1. datenübermittlung an Drittländer

Eine Datenübermittlung an Drittländer ist nicht geplant.

  1. welche Rechte haben Sie, wenn Sie uns Ihre Daten zur Verfügung stellen?

Jede Person hat das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob KEVIN YUFE YOGUEL sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet oder nicht. Die Betroffenen haben das Recht, auf ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen sowie die Berichtigung unrichtiger Daten oder gegebenenfalls deren Löschung zu verlangen, wenn die Daten unter anderem für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Sie haben auch das Recht auf Datenübertragbarkeit. Unter bestimmten Umständen können betroffene Personen verlangen, dass wir die Verarbeitung ihrer Daten einschränken; in diesem Fall werden wir die Daten nur zum Zweck der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen aufbewahren. Unter bestimmten Umständen und aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, können die betroffenen Personen der Verarbeitung ihrer Daten widersprechen. In diesem Fall stellt KEVIN YUFE YOGUEL die Verarbeitung der Daten ein, es sei denn, es liegen zwingende berechtigte Gründe vor oder es geht um die Geltendmachung oder Abwehr von Rechtsansprüchen. Sie können Ihre Rechte materiell ausüben, indem Sie sich an die Adresse des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Wenn kommerzielle Mitteilungen auf der Grundlage des berechtigten Interesses des für die Verarbeitung Verantwortlichen versandt werden, können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu diesem Zweck widersprechen. Wenn Sie Ihre Einwilligung für einen bestimmten Zweck gegeben haben, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der auf der Einwilligung beruhenden Verarbeitung vor deren Widerruf berührt wird. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Rechte in Bezug auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verletzt wurden, insbesondere wenn Sie bei der Ausübung Ihrer Rechte keine Genugtuung erhalten haben, können Sie bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde über deren Website www.aepd.es eine Beschwerde einreichen.

  1. wie haben wir Ihre Daten erhalten?

Die personenbezogenen Daten, die wir bei KEVIN YUFE YOGUEL verarbeiten, stammen von der betroffenen Person. Die Kategorien der verarbeiteten Daten sind:

  • daten zur Identifizierung.
  • post- und E-Mail-Adressen.
  • kommerzielle Informationen.

Verarbeitung von personenbezogenen Daten

  1. zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Bei KEVIN YUFE YOGUEL verarbeiten wir die von den betroffenen Personen zur Verfügung gestellten Daten zum Zwecke der Personalverwaltung, der Ausbildung, der Verhütung von Berufsrisiken und der Gesundheitsüberwachung, der Erstellung von Lohnabrechnungen, der Sozialversicherung und der Beiträge, der Erfassung der Arbeitszeiten und gegebenenfalls der Arbeitsunfälle. Wenn Sie Ihre persönlichen Daten nicht angeben, können wir die oben beschriebenen Funktionen nicht erfüllen. Auf der Grundlage der übermittelten Daten werden keine automatisierten Entscheidungen getroffen.

  1. wie lange werden wir Ihre Daten aufbewahren?

Solange das Beschäftigungsverhältnis mit der Einrichtung besteht und solange, wie es für die Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist.

  1. was ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Wir geben die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten an:

  • ausführung eines Auftrags: Personalverwaltung, Aus- und Weiterbildung. (RGPD Art.6.1.b).
  • erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung: Verhütung berufsbedingter Gefahren und Gesundheitsüberwachung; Erstellung der Lohn- und Gehaltsabrechnungen, Sozialversicherung und Beiträge; Arbeitszeiterfassung; ggf. Behandlung von Arbeitsunfällen. (Gesetz 31/1995 vom 8. November über die Verhütung berufsbedingter Risiken; Königlicher Gesetzeserlass 2/2015 vom 23. Oktober zur Verabschiedung des überarbeiteten Textes des Gesetzes über das Arbeitnehmerstatut; Königlicher Gesetzeserlass 8/2015 vom 30. Oktober zur Verabschiedung des überarbeiteten Textes des Allgemeinen Gesetzes über die soziale Sicherheit; Königlicher Gesetzeserlass 8/2019 vom 8. März über dringende Maßnahmen für den sozialen Schutz und den Kampf gegen die Prekarität des Arbeitstages; RGPD art. 6.1.c und 9.2.b).
  1. an welche Empfänger werden Ihre Daten weitergegeben?

Die Daten werden an die folgenden Empfänger weitergeleitet:

  • steuerverwaltung, Sozialversicherung und Versicherung auf Gegenseitigkeit, um Steuern und Verpflichtungen im Zusammenhang mit den Sozialversicherungen zu erfüllen (gesetzliche Verpflichtung).
  • banken und Finanzinstitute, um die Lohn- und Gehaltszahlungen zu leisten (vertragliche Verpflichtung).
  • fundación estatal para la formación en el empleo (Fundae), für die Verwaltung der Ausbildungsbeihilfe für Arbeitnehmer (vertragliche Verpflichtung).
  • gestoría, zum Zweck der Verwaltung des Arbeitsverhältnisses (vertragliche Verpflichtung).
  • dienststelle für die Verhütung berufsbedingter Risiken, um den gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen (gesetzliche Verpflichtung).
  1. datenübermittlung an Drittländer

Eine Datenübermittlung an Drittländer ist nicht geplant.

  1. welche Rechte haben Sie, wenn Sie uns Ihre Daten zur Verfügung stellen?

Jede Person hat das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob KEVIN YUFE YOGUEL sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet oder nicht. Die Betroffenen haben das Recht, auf ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen sowie die Berichtigung unrichtiger Daten oder gegebenenfalls deren Löschung zu verlangen, wenn die Daten unter anderem für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Sie haben auch das Recht auf Datenübertragbarkeit. Unter bestimmten Umständen können betroffene Personen verlangen, dass wir die Verarbeitung ihrer Daten einschränken; in diesem Fall werden wir die Daten nur zum Zweck der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen aufbewahren. Unter bestimmten Umständen und aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, können die betroffenen Personen der Verarbeitung ihrer Daten widersprechen. In diesem Fall stellt KEVIN YUFE YOGUEL die Verarbeitung der Daten ein, es sei denn, es liegen zwingende berechtigte Gründe vor oder es geht um die Geltendmachung oder Abwehr von Rechtsansprüchen. Sie können Ihre Rechte materiell ausüben, indem Sie sich an die Adresse des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Wenn kommerzielle Mitteilungen auf der Grundlage des berechtigten Interesses des für die Verarbeitung Verantwortlichen versandt werden, können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu diesem Zweck widersprechen. Wenn Sie Ihre Einwilligung für einen bestimmten Zweck gegeben haben, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der auf der Einwilligung beruhenden Verarbeitung vor deren Widerruf berührt wird. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Rechte in Bezug auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verletzt wurden, insbesondere wenn Sie bei der Ausübung Ihrer Rechte keine Genugtuung erhalten haben, können Sie bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde über deren Website www.aepd.es eine Beschwerde einreichen.

  1. wie haben wir Ihre Daten erhalten?

Die personenbezogenen Daten, die wir bei KEVIN YUFE YOGUEL verarbeiten, stammen von der betroffenen Person. Die Kategorien der verarbeiteten Daten sind:

  • daten zur Identifizierung.
  • post- und E-Mail-Adressen.
  • kommerzielle Informationen.
  • finanzielle Daten.

Die folgenden besonderen Datenkategorien werden verarbeitet: Gesundheit



verarbeitung von Lieferantendaten

  1. zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

KEVIN YUFE YOGUEL verarbeitet die von den betroffenen Personen gelieferten Daten, um die steuerliche, buchhalterische und verwaltungstechnische Verwaltung der Lieferanten sowie die beruflichen Kontaktangaben durchzuführen. Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir die oben beschriebenen Funktionen nicht ausführen. Auf der Grundlage der übermittelten Daten werden keine automatisierten Entscheidungen getroffen.

  1. wie lange werden wir Ihre Daten aufbewahren?

Die Daten werden so lange aufbewahrt, wie die betroffene Person nicht ihre Löschung verlangt, und gegebenenfalls so lange, wie es zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen erforderlich ist.

  1. was ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Wir geben die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten an:

  • ausführung eines Vertrags: Durchführung der administrativen, buchhalterischen und steuerlichen Verwaltung der beauftragten Dienstleistungen. (RGPD Art. 6.1.b).
  • berechtigtes Interesse des für die Verarbeitung Verantwortlichen: Verwaltung der beruflichen Kontaktdaten. (LOPDGDD Art. 19, RGPD Art. 6.1.f).
  1. an welche Empfänger werden Ihre Daten weitergegeben?

Die Daten werden an die folgenden Empfänger weitergeleitet:

  • steuerverwaltung, zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (gesetzliche Verpflichtung).
  • finanzinstitute, um die entsprechenden Zahlungen leisten zu können (vertragliche Verpflichtung).
  1. datenübermittlung an Drittländer

Eine Datenübermittlung an Drittländer ist nicht geplant.

  1. welche Rechte haben Sie, wenn Sie uns Ihre Daten zur Verfügung stellen?

Jede Person hat das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob KEVIN YUFE YOGUEL sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet oder nicht. Die Betroffenen haben das Recht, auf ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen sowie die Berichtigung unrichtiger Daten oder gegebenenfalls deren Löschung zu verlangen, wenn die Daten unter anderem für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Sie haben auch das Recht auf Datenübertragbarkeit. Unter bestimmten Umständen können betroffene Personen verlangen, dass wir die Verarbeitung ihrer Daten einschränken; in diesem Fall werden wir die Daten nur zum Zweck der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen aufbewahren. Unter bestimmten Umständen und aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, können die betroffenen Personen der Verarbeitung ihrer Daten widersprechen. In diesem Fall stellt KEVIN YUFE YOGUEL die Verarbeitung der Daten ein, es sei denn, es liegen zwingende berechtigte Gründe vor oder es geht um die Geltendmachung oder Abwehr von Rechtsansprüchen. Sie können Ihre Rechte materiell ausüben, indem Sie sich an die Adresse des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Wenn kommerzielle Mitteilungen auf der Grundlage des berechtigten Interesses des für die Verarbeitung Verantwortlichen versandt werden, können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu diesem Zweck widersprechen. Wenn Sie Ihre Einwilligung für einen bestimmten Zweck gegeben haben, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der auf der Einwilligung beruhenden Verarbeitung vor deren Widerruf berührt wird. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Rechte in Bezug auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verletzt wurden, insbesondere wenn Sie bei der Ausübung Ihrer Rechte keine Genugtuung erhalten haben, können Sie bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde über deren Website www.aepd.es eine Beschwerde einreichen.

  1. wie haben wir Ihre Daten erhalten?

Die personenbezogenen Daten, die wir bei KEVIN YUFE YOGUEL verarbeiten, stammen von der betroffenen Person. Die Kategorien der verarbeiteten Daten sind:

  • daten zur Identifizierung.
  • post- und E-Mail-Adressen.
  • kommerzielle Informationen.
  • finanzielle Daten.



Verarbeitung von Videoüberwachungsdaten (Arbeitsüberwachung)

  1. zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

KEVIN YUFE YOGUEL verarbeitet die von den Betroffenen bereitgestellten Informationen, um die Arbeitstätigkeit mit Hilfe der Videoüberwachungssysteme des Verantwortlichen zu kontrollieren und zu verwalten. Wenn Sie Ihre persönlichen Daten nicht angeben, können wir die oben beschriebenen Funktionen nicht erfüllen. Auf der Grundlage der übermittelten Daten werden keine automatisierten Entscheidungen getroffen.

  1. wie lange werden wir Ihre Daten aufbewahren?

Die Daten werden höchstens 30 Tage lang aufbewahrt, es sei denn, es handelt sich um Mitteilungen an die Gerichte und Tribunale.

  1. was ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Wir geben die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten an:

  • legitimes Interesse des für die Verarbeitung Verantwortlichen: Königlicher Gesetzeserlass 2/2015 zur Genehmigung der überarbeiteten Fassung des Gesetzes über das Arbeitnehmerstatut (Art. 20.3); Organgesetz 3/2018 über den Schutz personenbezogener Daten und die Gewährleistung der digitalen Rechte (Art. 89).
  1. an welche Empfänger werden Ihre Daten weitergegeben?

Die Daten werden an die folgenden Empfänger weitergeleitet:

  • gerichte und Tribunale, um die Bilder zur Verfügung zu stellen, wenn eine Ordnungswidrigkeit im Bereich der Beschäftigung begangen wurde (gesetzliche Verpflichtung).
  1. datenübermittlung an Drittländer

Eine Datenübermittlung an Drittländer ist nicht geplant.

  1. welche Rechte haben Sie, wenn Sie uns Ihre Daten zur Verfügung stellen?

Jede Person hat das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob KEVIN YUFE YOGUEL sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet oder nicht. Die Betroffenen haben das Recht, auf ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen sowie die Berichtigung unrichtiger Daten oder gegebenenfalls deren Löschung zu verlangen, wenn die Daten unter anderem für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Sie haben auch das Recht auf Datenübertragbarkeit. Unter bestimmten Umständen können betroffene Personen verlangen, dass wir die Verarbeitung ihrer Daten einschränken; in diesem Fall werden wir die Daten nur zum Zweck der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen aufbewahren. Unter bestimmten Umständen und aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, können die betroffenen Personen der Verarbeitung ihrer Daten widersprechen. In diesem Fall stellt KEVIN YUFE YOGUEL die Verarbeitung der Daten ein, es sei denn, es liegen zwingende berechtigte Gründe vor oder es geht um die Geltendmachung oder Abwehr von Rechtsansprüchen. Sie können Ihre Rechte materiell ausüben, indem Sie sich an die Adresse des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Wenn kommerzielle Mitteilungen auf der Grundlage des berechtigten Interesses des für die Verarbeitung Verantwortlichen versandt werden, können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu diesem Zweck widersprechen. Wenn Sie Ihre Einwilligung für einen bestimmten Zweck gegeben haben, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der auf der Einwilligung beruhenden Verarbeitung vor deren Widerruf berührt wird. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Rechte in Bezug auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verletzt wurden, insbesondere wenn Sie bei der Ausübung Ihrer Rechte keine Genugtuung erhalten haben, können Sie bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde über deren Website www.aepd.es eine Beschwerde einreichen.

  1. wie haben wir Ihre Daten erhalten?

Die personenbezogenen Daten, die wir bei KEVIN YUFE YOGUEL verarbeiten, stammen von der betroffenen Person. Die Kategorien der verarbeiteten Daten sind:

  • bild / Stimme.



Verarbeitung von Videoüberwachungsdaten (Sicherheit)

  1. zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

KEVIN YUFE YOGUEL verarbeitet die von den betroffenen Personen bereitgestellten Informationen, um die Sicherheit von Personen, Gütern und Räumlichkeiten mit Hilfe von Videoüberwachungssystemen zu gewährleisten. Wenn Sie Ihre persönlichen Daten nicht angeben, können wir die oben beschriebenen Funktionen nicht erfüllen. Auf der Grundlage der übermittelten Daten werden keine automatisierten Entscheidungen getroffen.

  1. wie lange werden wir Ihre Daten aufbewahren?

Die Daten werden höchstens 30 Tage lang aufbewahrt, außer für die Übermittlung an die Sicherheitskräfte und/oder Gerichte und Tribunale.

  1. was ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Wir geben die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten an:

  • auftrag im öffentlichen Interesse: Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Auftrags erforderlich, der im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen übertragen wurde (Art. 6.1.e RGPD), wie im Leitfaden über die Verwendung von Videokameras für Sicherheits- und andere Zwecke", der von der spanischen Datenschutzbehörde veröffentlicht wurde, angegeben.
  1. an welche Empfänger werden Ihre Daten weitergegeben?

Die Daten werden an die folgenden Empfänger weitergeleitet:

  • gegebenenfalls staatliche Sicherheitskräfte und -organe sowie Gerichte und Tribunale zum Zweck der Bereitstellung von Bildern, wenn eine Straftat begangen wurde (gesetzliche Verpflichtung).
  1. datenübermittlung an Drittländer

Eine Datenübermittlung an Drittländer ist nicht geplant.

  1. welche Rechte haben Sie, wenn Sie uns Ihre Daten zur Verfügung stellen?

Jede Person hat das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob KEVIN YUFE YOGUEL sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet oder nicht. Die Betroffenen haben das Recht, auf ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen sowie die Berichtigung unrichtiger Daten oder gegebenenfalls deren Löschung zu verlangen, wenn die Daten unter anderem für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Sie haben auch das Recht auf Datenübertragbarkeit. Unter bestimmten Umständen können betroffene Personen verlangen, dass wir die Verarbeitung ihrer Daten einschränken; in diesem Fall werden wir die Daten nur zum Zweck der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen aufbewahren. Unter bestimmten Umständen und aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, können die betroffenen Personen der Verarbeitung ihrer Daten widersprechen. In diesem Fall stellt KEVIN YUFE YOGUEL die Verarbeitung der Daten ein, es sei denn, es liegen zwingende berechtigte Gründe vor oder es geht um die Geltendmachung oder Abwehr von Rechtsansprüchen. Sie können Ihre Rechte materiell ausüben, indem Sie sich an die Adresse des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Wenn kommerzielle Mitteilungen auf der Grundlage des berechtigten Interesses des für die Verarbeitung Verantwortlichen versandt werden, können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu diesem Zweck widersprechen. Wenn Sie Ihre Einwilligung für einen bestimmten Zweck gegeben haben, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der auf der Einwilligung beruhenden Verarbeitung vor deren Widerruf berührt wird. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Rechte in Bezug auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verletzt wurden, insbesondere wenn Sie bei der Ausübung Ihrer Rechte keine Genugtuung erhalten haben, können Sie bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde über deren Website www.aepd.es eine Beschwerde einreichen.

  1. wie haben wir Ihre Daten erhalten?

Die personenbezogenen Daten, die wir bei KEVIN YUFE YOGUEL verarbeiten, stammen von der betroffenen Person. Die Kategorien der verarbeiteten Daten sind:

  • bild / Stimme.

Werde Boreener und erhalte 10% Rabatt!

Sie können sich jederzeit abmelden. Konsultieren Sie hierzu unsere Kontaktdaten im Impressum. Gültig ab einem Mindestbestellwert von 30 €.

Settings

Menu